AH-Ausflug "Rundfahrt durch den Schwarzwald" am 06.10.2018

 

Dieses Jahr waren die Organisatoren unseres Ausflugs nicht die Leitleins und die Daißens, die dies mit Bravour jahrelangt gemacht hatten,

sondern BONZAI und STANKO hatten sich bereits letztes Jahr dazu bereit erklärt, den diesjährigen Ausflug zu planen.

Und wie es nicht anders zu erwarten war, hatten wir wieder Kaiserwetter. Wenn die SC AH unterwegs ist, ist schönes Wetter angesagt. Vielleicht liegt es auch daran, daß wir halt das ganze Jahr über recht "brav" sind.

Pünktlich um 06:30 Uhr ging es los mit Omnibus-Reisen Schweiker aus Wäschenbeuren. Um es vorneweg zu sagen, unser Fahrer "Schorsch" bugsierte uns tadellos durch den Schwarzwald.

Bereits im Bus wurde ordentlich gefrühstückt. Die Organisatoren ließen es logistisch an nichts fehlen.

So kamen wir gut gestärkt auf dem Sommerberg in Bad Wildbad an, wo uns beim 1. Stopp der dortige Baumwipfelpfad erwartete.

Mit einer Gesamtlänge von 1,3 KM und einer Höhe von 20 Metern über dem Waldboden schlängelt sich der Pfad durch Buchen, Tannen und Fichten des imposanten Bergmischwaldes. Der Höhepunkt des Pfades ist im wahrsten Sinne des Wortes der fast 40 Meter hohe Aussichtsturm. Auf der Plattform des Aussichtsturmes angekommen, wird man mit einem einzigartigen Rundblick über die Landschaft des Schwarzwaldes belohnt. Der Pfad selbst und der Aussichtsturm waren schon eine kleine Mutprobe. Doch unser 2. Stopp sollte eine noch

größere Mutprobe werden. Der Thyssenkrupp-Testturm in Rottweil stand auf dem Programm. Vom Bus-Parkplatz aus konnte man schon sehen, daß dies ein Turm der Superlative ist. Es ist der höchste Aufzugstestturm in Europa und gleichzeitig mit 8m/s der schnellste Panoramaaufzug. Seine Aussichtsplattform liegt auf 232 Meter. 

Schade nur, daß sich das herumgesprochen haben muß, denn um ganz nach oben zu kommen, hätten wir ca. 1 Stunde warten müssen.

Deshalb war die Entscheidung richig, den Turm nur "von unten" anzuschauen.

So etwas lässt uns natürlich nicht die Stimmung versauen und bei leckeren Roten und Thüringer vom Grill sowie ein paar Bierchen und sonstigen Getränken war dies schnell vergessen.

Die weitere Rundfahrt führte uns dann über das Höllental und den Hirschsprung nach Freiburg. Eine Panoramfahrt vom Feinsten.

Der 3. Stopp war die Brauerei GANTER in Freiburg, wo uns sagenhafte 26 Grad erwarteten.

Die Brauerei GANTER wurde bereits 1865 gegründet und ist bis heute ein Familienbetrieb.

Durch die Brauerei führte uns eine Dame, die sogenannte "Äppel-Klauer-Hosen" in grün an hatte, die auch sehr interessant waren.

Sie hat aber nicht gesagt, wo sie die Dinger gekauft hat. Das Vesper zur Bierverkostung hatte rustikalen Charakter und die Schwarzwälder Schmankerl waren sehr lecker und reichlich.

Gegen 17:00 Uhr fuhren wir dann über die Rheintal-Autobahn, links die Vogesen, rechts der Schwarzwald, und weiter über die A8 wieder ins Schwäbische zurück.

Nach so viel herrlicher Landschaft und  "Bewegungsfahrt" hatten wir natürlich einen Mordshunger und so war der Ausklang in der Gaststätte Bärenhof genau das Richtige. Und was auch Spitze war, Alle sind mitgegangen.

Ein großes Lob gilt es dem neu formierten Ausflugsplanungsteam BONZAI und STANKO auszusprechen, die trotz ihrer Firmengeschäfte, die sicherlich viel Zeit in Anspruch nehmen, diese Aufgabe gemeinsam gemeistert haben.

Und sie haben noch Eines geschafft, sie haben dafür gesorgt, daß unsere Frauen diesmal nichts einkaufen konnten. Mal sehen, ob sich die das beim nächsten Mal gefallen lassen.

Wir sind schon gespannt auf den nächsten Ausflug 2019, denn sie haben sich bereit erklärt, diesen auch zu planen. Dazu gesellt sich noch Peter Buchegger, der in solchen Dingen auch nicht ganz unerfahren ist.

Jungs, lasst es anlaufen !!

Kalender

Neuigkeiten

  • 2018
    • AH Jahresbericht SC Aktuell 2018 2018-05-02 13:39:59

      Fußball AH   Mitgliederstand: 77   Die Saison 2017 bis März 2018 war wiederum geprägt von sportlichen und kameradschaftlichen Veranstaltungen. Mit viel Eifer wurde das ganze Jahr hindurch an den...

      Weiterlesen: AH Jahresbericht...

    • AH-Ausflug "Rundfahrt durch den Schwarzwald" am 06.10.2018 2018-10-19 12:25:32

      AH-Ausflug "Rundfahrt durch den Schwarzwald" am 06.10.2018   Dieses Jahr waren die Organisatoren unseres Ausflugs nicht die Leitleins und die Daißens, die dies mit Bravour jahrelangt gemacht hatten,...

      Weiterlesen: AH-Ausflug...

    • 2. Platz der AH in Waldhauesen 2018-08-14 11:17:31

      Beim Turnier der AH- Waldhausen am 29.6.2018 erspielten wir einen guten 2. Platz, verdienter und ungeschlagener Sieger wurden die Sportfreunde Lorch. SF Lorch- Urbach                        3-1 Schornbach-Buhlbronn-...

      Weiterlesen: 2. Platz der AH in...

    • AH spielt Turnier am 29.6 in Waldhausen 2018-08-14 11:17:18

      Teilnahme am Turnier am 29.6.18 in Waldhausen 1. Spiel um 18.00 Uhr gegen Pfahlbronn Teilnehmende Mannschaften: Waldhausen, Lorch, Haubersbronn, Schornbach-Buhlbronn

      Weiterlesen: AH spielt Turnier...

    • AH gegen VFR Aalen 0-5 2018-08-14 11:17:05

      Am 15.6 spielten wir im Wittumstadion gegen die Traditionsmannschaft des VFR Aalen, am Ende mussten wir uns mit 0-5 geschlagen geben. Das Spiel begann gut für uns, bereits nach wenigen Minuten...

      Weiterlesen: AH gegen VFR Aalen...

    • SC AH- VFR Aalen Traditionsmannschaft 2018-08-14 11:16:50

      Vorankündigung: Am Freitag, den 15. Juni spielen wir gegen die Traditionsmannschaft des VFR Aalen, unser Trainer der aktiven Mannschaft Jonny Fotarellis spielt eine Halbzeit bei uns und eine...

      Weiterlesen: SC AH- VFR Aalen...

    • Espach - eine Ära geht zu Ende. 2018-02-15 10:12:31

      Espach - eine Ära geht zu Ende.   Viele Jahrzehnte wurden auf den beiden Sportplätzen spannende   Fußballspiele und Turniere gespielt.   Zuletzt war der Espach der Spiel-und Trainingsort der...

      Weiterlesen: Espach - eine Ära...